Kontrolle von Druckvorgängen

Tiefgreifende Auswertung von Druckaufträgen ermöglicht es Kontrollinformationen zu protokollieren. Kontrollinformationen können beispielsweise Datum und Uhrzeit eines Druckauftrages sein, welcher Benutzer druckte, auf welchem Endgerät gedruckt wurde oder Eigenschaften des zugrunde liegenden Dokuments wie z.B. der Dokumentenname oder die Seitenanzahl um nur einige zu nennen. [Mehr lesen...]

 

Gesetzeskonforme Kennzeichnung von Druckaufträgen

Verbesserung der Dokumentensicherheit und deren Nachverfolgbarkeit. Solche Kontrollinformationen können wahlweise sichtbar als eindeutige Auftrags-Identifikationsnummer, Zeitstempel, Benutzername und Dokumentenname entweder als Klartext, als sicherer Hashwert, als QR-Code kodiert oder als eine Kombination dieser Möglichkeiten zusätzlich auf das Dokument mit aufgebracht werden. [Mehr über Barcodes lesen...], [Mehr über Formulare lesen...]

 

Sichere Freigabe von Druckaufträgen

Automatisiertes Durchsetzen von Dokumentensicherheit zwingt den Anwender, einen sicheren PIN-Code am Ausgabegerät einzugeben um seinen Druckauftrag abzuholen. [Mehr lesen...]

 

Durchsetzen von Richtlinien

Einschränken von Anwendern um den Verletzung organisatorischer Richtlinien vorzubeugen durch Anwendung von Regeln, welche Anwendern das Drucken von als geheim eingestuften Dokumenten oder das Nutzen bestimmter Drucker außerhalb der Geschäftszeiten untersagen.
Wenn gegen solche Richtlinien verstoßen wird so wird dies automatisch protokolliert und der entsprechende Compliance-Beauftragte über den Verstoß informiert. [Mehr lesen...]

 

Archivierung von Druckaufträgen im PDF-Format

Sicherstellen dass Druckaufträge sicher im lesbaren PDF (oder PDF/A) Format parallel zum Druck automatisch archiviert werden. Erleichterung nahtloser Anbindung von DMS und ECM Systemen durch den Export von Kontrollinformationen als Metadaten. [Mehr lesen...]

 

Anonymisierung der Druckjobkontrollinformationen

Erzwingen eines Pseudonymisierungs-Vorgangs so dass Drucker keine sicherheitsbedenklichen benutzerbezogenen Daten von Mitarbeitern sammeln können. [Mehr lesen...]